DRUCKEN

Physiotherapie

Die Physiotherapie bietet umfangreiche Möglichkeiten (z.B. Bewegungstherapie, Elektrotherapie oder Wärme-/Kälteanwendungen) als Alternative und Unterstützung zu anderen Behandlungsmethoden.

Piktogramm Physiotherapie_Quelle: die fliegenden fische

up

Verordnung

1. Die Ärztin/der Arzt füllt die Verordnung für die Physiotherapie aus. Die Vorlage finden Sie in der Arzt-Software


2. Bitte füllen Sie im Feld „Verordnung des Arztes“ die entsprechende Zeitposition – in der Regel PT45 – UND die Anzahl der Sitzungen aus (z.B. 6 x PT45)


3. Verordnet werden können folgende Zeit-Positionen:

Tabelle Positionen Physiotherapie_Quelle: die fliegenden fische


















Tabelle Positionen Physiotherapie - Teil 2_Quelle: die fliegenden fische










4. Für bestimmte Einrichtungen können weiterhin Extrapositionen verordnet werden: 

  • Unterwasserheilgymnastik 30 min. (Uw30):
    Kurhaus Salzburg, Medizinisches Zentrum Bad Vigaun
  • Kabinen-Inhalation, Sole-Inhalation: Kurhaus Salzburg
  • Moorbreivollbad (MoVB): Kurhaus Salzburg, Moorbad St. Felix (St. Georgen bei Salzburg)
  • Dermatologische Anwendungen:
    • Phototherapie/Balneo Phototherapie Gesamtbehandlung: Emco Privatklinik Bad Dürrnberg
    • Solebad 3 – 5 %, Sole-Bürstenbad, Kohlensäurebad, Schwefelbad, Schwefel-Solebad: Kurhaus Salzburg
  • Thermalinhalation mit Medikament:
    Medizinisches Zentrum Bad Vigaun, Thermalkurhaus Bad Gastein, Kurzentrum Bad Hofgastein
  • Radonanwendungen:
    • Radon-Thermalwannenbad (Twba): Kurzentrum Bad Hofgastein, Thermalkurhaus Bad Gastein, Stiftung Kurtherme Badehospiz Bad Gastein
    • Radon-Thermalunterwasser-Heilgymnastik (ThUw):
      Kurzentrum Bad Hofgastein, Thermalkurhaus Bad Gastein, Stiftung Kurtherme Badehospiz Bad Gastein


up

Weitere Informationen

linkBewilligung und Kosten