Untermenü anzeigen
DRUCKEN

Krankenanstalten


Die papierschriftliche Zuweisung für eKOS-Leistungsarten wird zukünftig über eKOS erstellt.
Die neue papierschriftliche Zuweisung kann vom zuweisenden Vertragspartner über das e-card System und von der Patientin bzw. vom Patienten selbst über MeineSV ausgedruckt werden.
Wird das Informationsblatt über MeineSV erstellt, ist darauf ab 2019 die Amtssignatur des leistungszuständigen Krankenversicherungsträgers ersichtlich (ausgenommen sind Versicherte der BVA, SVB, KFA-Wien und BKKs).
Bitte beachten Sie, dass Patientinnen bzw. Patienten auch ohne Informationsblatt zur e-Zuweisung zu Ihnen kommen können. In diesem Fall gibt Ihnen die Patientin bzw. der Patient den Antragscode und die Sozialversicherungsnummer bekannt.
Um die e-Zuweisung abzufragen, geben Sie den Antragscode und die Sozialversicherungsnummer in die eKOS-Applikation (z. B.: e-card Webapplikation) ein.