DRUCKEN

Schlussfolgerung

Ärztin_Patientin

Die Österreichische PIM Liste kann für klinisch tätige Ärzte ein in der Praxis anwendbares Instrument darstellen, das zu einer Verbesserung der Qualität von Medikamentenverordnungen bei älteren Patienten beiträgt. Studien zur Validierung der PIM-Liste stehen in Österreich ebenso wie in anderen Ländern mit bereits veröffentlichten PIM-Listen noch aus.

Info

Genauere lesen Sie in der Wiener klinischen Wochenschrift.